Coronavirus

Das neuartige Coronavirus, das mittlerweile offiziell Sars-CoV-2 heißt, ist offenbar Ende 2019 zuerst in der chinesischen Millionenstadt Wuhan ausgebrochen und hat sich von dort weiterverbreitet. Die Krankheit ist mittlerweile auch in Deutschland angekommen, Europa gilt als Epiezentrum. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bewertet die vom Coronavirus ausgelöste Erkrankung mittlerweile als Pandemie ein. In den Staaten werden entsprechende  Massnahmen eingeleitet. Hier, bei uns in Deutschland, werden auch Massnahmen getroffen, u.a. sind in einigen Bundesländern, so auch in Bayern, die Schulen geschlossen. In Bayern werden die Schulen, nach Vorgabe des Ministeriums, bis 19. April 2020 geschlossen bleiben. Die Schüler sollen den vom Kultusministerium festgelgten Lehrmaterial zuhause lernen. Für uns als Bevölkerung, gibt es in vielen Bereichen unseres Lebens, Einschränkungen wie Einreise- /Ausreiseverbote bzw. -einschränkungen zu anderen Staaten; Mobilität, Öffentliche Verkehr.

In den Medien (Fernsehen, Radio, Zeitungen, Internet, Sozialenplattformen wie Facebook) wurden Informationen, Verhaltensregeln veröffentlicht. Wichtig ist, dass ihr eure Informationenquelle weiter nutzt und euch am laufenden hält. Nicht in Panik geraten, die Regeln beachten, dann werden Wir auch diese Situation meistern. 

Wichtige Regeln (siehe auch Verhaltensregeln Bundesgesundheitsministerium)
Die Verhaltensweisen sind mit denen zum Schutz vor Grippeviren identisch

1. Häufiges Händewaschen
2. Den nahen Kontakt mit Personen, die an akuten Atemwegsinfekten leiden, meiden
3. Nicht mit den Händen in die Augen, Nase oder Mund fassen
4. Mund und Nase, im Falle von Niesen oder Husten, bedecken
5. Ohne ärztliche Verschreibung keine antiviralen oder antibiotischen Medikamente einnehmen

Nachfolgend die İnformation von der Kanzlerin Angela Merkel